DPSG

DPSG

Am Lagerfeuer singend mit Stockbrot den Abend verbringen, gemeinsam mit FreundInnen die Wildnis der WĂ€lder erkunden oder die Romantik einer Kanutour erleben.

Das alles und noch viel mehr erfahren Kinder bei der DPSG. Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) bietet 100.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mehr als nur ein Abenteuer. Der grĂ¶ĂŸte katholische PfadfinderInnen-verband in Deutschland wurde 1929 gegrĂŒndet. Wir verstehen uns als Erziehungsverband, offen fĂŒr Kinder und Jugendliche aller Konfessionen. Die Mitgliederinnen und Mitglieder  lernen aufrichtig und engagiert ihr Leben und ihr Umfeld zu gestalten. In Gruppen mit Gleichaltrigen lĂ€sst sich dieses Erziehungsziel gut erreichen. Die Wölflinge (8 bis 10 Jahre) entdecken und gestalten ihren Alltag. Die Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder (11 bis 13 Jahre) erleben gemeinsam den Beginn der Jugend. Pfadfinderinnen und Pfadfinder (13 bis 16 Jahre) wagen es, ihren eigenen Weg zu gehen. Roverinnen und Rover  (16 bis 21 Jahre) sind unterwegs, erkunden die Welt und packen Probleme an. Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen von erwachsenen Leiterinnen und Leitern, die regelmĂ€ĂŸig an Schulungen und Weiterbildungen teilnehmen, um fĂŒr die Gruppenleitung gerĂŒstet zu sein. Wenn du mehr ĂŒber die DPSG erfahren möchtest, hier klicken.